Startseite
Willy-Trapp-Archiv
Willy Trapp Spezial
WILLY - TRAPP - ARCHIV





WILLY TRAPP
geboren am 28. Januar 1923 in Vilich-Müldorf (bei Bonn)

gestorben am 28. Oktober 2013 in Köln 

Willy Trapp war Kirchenmusiker, Komponist, Textdichter und Bearbeiter

Es war Willy Trapps Wunsch, dass sein „Notenrepertoire“ im Besitz der Familie bleiben solle. Insofern ist die Bezeichnung „Archiv“ schon nicht passend. Es handelt sich vielmehr um die Sammlung seines Schaffens als Komponist, Textdichter und Bearbeiter. In dieser Sammlung enthalten sind verlegte Druckausgaben seiner Werke, aber auch Handschriften und Skizzen zu nicht verlegten eigenen Kompositionen und Bearbeitungen, die er nicht selten als Auftragsarbeit anfertigte.

Es ist leider ein großes Manko, dass diese Sammlung nur wenige Manuskripte enthält. Willy Trapp hatte wohl „aufgeräumt“. Außerdem war es bis in die 1980er Jahre üblich, dass Manuskripte in den Besitz des Verlages übergingen. Wichtig war ihm, dass seine Werke und Bearbeitungen überhaupt in einer Sammlung dokumentiert werden, aber Manuskripte waren ihm wohl nicht besonders wichtig. Allerdings sind in seinem „Notenrepertoire“ immer wieder handschriftliche Eintragungen und Ergänzungen zu finden.  

Die Sammlung ist nicht öffentlich zugänglich, zumal viele seiner Werke als verlegte Ausgaben veröffentlicht wurden und somit noch über seine Verlage zu beziehen sind oder in externen Sammlungen (wie beispielsweise Chorarchive) vorliegen. Das Willy-Trapp-Archiv stellt daher auch keine Kopien verlegter Werke zur Verfügung. Hinsichtlich der nicht-verlegten Werken können Anfragen per Email an das Archiv gerichtet werde. Allerdings kann ein Bereitstellen nicht gewährleistet werden. Da es sich bei dem Archiv auch um eine privat geführte Einrichtung handelt, können Anfragen und deren Bearbeitung nicht umgehend gewährleistet werden.  

Sollte das Archiv Material zur Verfügung stellen wird vorausgesetzt, dass urheberrechtliche Bestimmungen beachtet werden. Die Unterzeichnung eines entsprechenden Reverses ist bindende Voraussetzung, bevor das Archiv Materiale zur Verfügung stellt.  

Willy Trapp hat auch unter dem Pseudonym Willy Parten eine Vielzahl von Bearbeitungen geschaffen, die hauptsächlich im Bereich der unterhaltenden Musik angesiedelt sind. Die unter diesem Pseudonym geschaffenen Werke werden ebenfalls im Archiv dokumentiert.  

Das Willy-Trapp-Archiv befindet sich derzeit im Aufbau.   Nach Sichtung aller Unterlagen soll das Ziel des Archivs sein, über alle verfügbaren Werke eine Übersicht bereitstellen zu können. Wann diese Arbeit abgeschlossen sein wird, kann noch nicht gesagt werden. Allerdings sollen nach und nach auf dieser Seite Informationen eingestellt werden.  

Ein Anfang soll das Werkverzeichnis aus dem Jahr 1990 sein, sowie möglicherweise hilfreiche Links für weitergehende Informationen.  

Januar 2016  
Kontakt: Thomas Trapp
Willy-Trapp-Archiv[at]outlook.com



Willy Trapp Werkverzeichnis 1990




Links:

GEMA (Online Datenbank Musikalische Werke)

https://online.gema.de/werke/search.faces


Deutsche Nationalbibliothek / Musikarchiv
Willy Trapp:
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=willy+trapp&cqlMode=false&sortOrderIndex=tit_asc
Willy Parten:
https://portal.dnb.de/opac.htm?query=willy+parten&method=simpleSearch  


Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Trapp